AK Hintermann: Professur für Katalytische Organische Synthese

Fakultät für Chemie und Zentralinstitut für Katalyseforschung (CRC)

Arbeitsgebiet

Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung hoch aktiver und selektiver Katalysatoren für die Organische Synthese, die Anwendungen in der molekularen Grundlagenforschung bis hin zu industriellen Produktionsprozessen finden können. Es werden bevorzugt abfallfreie (Atom-ökonomische) Reaktionen bearbeitet, die zielgenau von einfachen Bausteinen aus zu beliebigen Zielstrukturen führen. So werden Grundlagen für eine nachhaltige und effiziente Synthesechemie geschaffen, die Ressourcen schont und Anwendungsrisiken für Mensch und Umwelt minimiert.

Expertise

Organische Chemie, Katalyse, Asymmetrische Katalyse, Organokatalyse, Organometallische Chemie, Heterocyclen

Keywords

Alkine • asymmetrische Katalyse • asymmetrische Synthese • AZARYPHOS • bifunktionelle Katalyse • enantioselektive Katalyse • Heterofunktionalisierung • homogene Katalyse • Hydratisierung • Hydroalkoxylierung • Komplexkatalyse • Kupfer • Liganden • Ligandeneffekte • Metallkatalyse • Nickel • Organokatalyse • oxa-Michael Reaktion • Phosphane • Phosphine • Pyridylphosphane • Ruthenium • Sauerstoff-Nucleophile • Übergangsmetallkatalyse